Stühlearbeit mit Persönlichkeitsanteilen, Einstellungen und Werten

15./16. März 2018 in Olten

 

 

Im Einzelsetting im Beratung, Coaching und Therapie ermöglicht die Arbeit mit Stühlen eine Externalisierung von Persönlichkeitsanteilen, Gefühlen, Einstellungen, Werten und Normen. Diese Anteile sind oftmals dysfunktional und können in Form von Stühlen auf der Bühne besser erkennbar und handhabbar gemacht werden. Diese kurzen Interventionen mit den Techniken der Stühlearbeit können als Wise Interventions bezeichnet werden (siehe Walton 2014). Sie zielen auf wesentliche Kernprozesse bei den Klientinnen und Klienten und können durch die selbstverstärkende Wirkweise eine langfristige Veränderung bewirken.

Mehr Informationen und Anmeldung: http://bit.ly/2yjEnVA